Weiterhin hervorragende Berufsaussichten für Absolventen der STA


In einer Feierstunde am letzten Freitag verabschiedete die Staatliche Technikakademie Alsfeld 22 staatl. geprüfte Bautechniker und 3 staatl. geprüfte Bautechnikerinnen in die Berufswelt.


Nach zwei Jahren Studium mit vielen Klausuren, Projektarbeiten, Präsentationen und der Abschlussprüfung erhielten die Absolventen den Lohn ihrer Arbeit in Form der Zeugnisse von ihrem Klassenlehrer Stephan Schad überreicht.

Herr Niklas Herget (1,1) wurde als Jahrgangsbester mit einem Geschenk des Fördervereins besonders geehrt.


Pandemiebedingt erfolgte der Unterricht in einem Mix aus Online- und Präsenzunterricht. Auch konnten sehr zum Bedauern der Studierenden vorgesehene Messebesuche und Exkursionen zu interessanten Baustellen diesmal leider nicht durchgeführt werden.

Die Studierenden trotzten aber den ungünstigen Rahmenbedingungen und hielten bis zur Abschlussprüfung durch.

Auch änderten Pandemie, Inflation und die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine bislang nichts an den weiterhin hervorragenden Berufsaussichten für die Alsfelder Absolventen. Dem anhaltenden Hoch der Baukonjunktur und dem guten Ruf der Schule geschuldet, konnten sich die Absolventen schon lange vor der Abschlussprüfung ihre zukünftigen Arbeitgeber aussuchen.

216 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen